Unsere Philosophie

Mitten im Herzen der Stadt Peine betreibt der Philipp-Spitta-Verein e.V. zwei Wohnanlagen für »Betreutes Wohnen«. Als Einrichtung der Diakonie orientieren sich alle Angebote unseres Trägervereines bewusst an einem christlichen Menschenbild. »Das Leben pflegen« bedeutet für uns, den Menschen, die sich unseren Angeboten anvertrauen, selbst zum Nächsten zu werden. So wurde eine erste Wohnanlage mit 26 Wohneinheiten im Juli 2002 in der Wallstraße 21 unserer Betreuung und Verwaltung übergeben. Im August 2005 übernahm der Philipp-Spitta-Verein e.V. eine weitere Anlage in der Echternstraße 21 und am Pulverturmwall 62 mit 44 Wohneinheiten. Der überwiegende Teil der barrierefreien Wohnungen beider Wohnanlagen verfügt über mindestens zwei Zimmer mit Balkon. Sie haben eine Wohnfläche zwischen 50 – 100 qm. Einige Wohnungen sind als Dreizimmer- bzw. Vierzimmerwohnungen konzipiert. Wenn bei einer fortschreitenden Pflegebedürftigkeit auf Dauer die Versorgung in der eigenen Wohnung nicht mehr möglich ist, bieten wir Ihnen – sofern verfügbar – einen angemessenen Platz im nahen Philipp-Spitta-Seniorenzentrum an.

 

 

Mitten im Leben

Wohnen im Herzen der Stadt Peine – das bedeutet Lebensqualität: Einkaufsmöglichkeiten, Verweilen in Straßencafés oder einfach nur Bummeln in der Fußgängerzone oder im Burgpark. Mitten in der Stadt und am Rande der Fußgängerzone gelegen bieten beide Wohnanlagen in idealer Weise die Möglichkeit, am vielfältigen Leben der Innenstadt teilzunehmen. Das benachbarte Forum und die Seniorenbegegnungsstätte sind Zentren von Kultur und Begegnung.

Mitten in der Gemeinde

Durch die Nähe zur Ev.-luth. St.-Jakobi-Kirchengemeinde bestehen vielfältige Möglichkeiten zur Teilnahme am Gemeindeleben. In der Jakobi-Kirche finden neben Gottesdiensten regelmäßig Chor- und Orgelkonzerte statt. Im eigenen Andachtsraum des Philipp-Spitta-Seniorenzentrums werden zudem wöchentlich Gottesdienste angeboten. Auch die katholische Kirche liegt in erreichbarer Nähe. Zu unseren Grundleistungen des Betreuten Wohnens gehören neben den täglichen Sprechzeiten und Beratungsangeboten selbstverständlich auch kleine technische Hilfeleistungen sowie die Vermittlung häuslicher Pfl ege und hauswirtschaftlicher Unterstützungen. Darüber hinaus erschließen wir Ihnen gerne weitergehende Hilfen, die Sie als Wahlleistungen in Anspruch nehmen können, beispielsweise die Teilnahme an den Mahlzeiten im Philipp-Spitta-Seniorenzentrum oder ein Hausnotrufsystem. Wenn bei einer fortschreitenden Pflegebedürftigkeit die Versorgung in der eigenen Wohnung nicht mehr möglich ist, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, in unser Philipp-Spitta-Seniorenzentrum überzuwechseln, sobald ein Platz verfügbar ist.

Download von Informationen

Icon

Anmeldung Betreutes Wohnen 25.73 KB 3 downloads

...
Icon

Infomappe Betreutes Wohnen 1.28 MB 7 downloads

...
Icon

Flyer Betreutes Wohnen 249.75 KB 3 downloads

...

    Philipp-Spitta-Verein e.V.
    Betreutes Wohnen
    Wallstraße 21

    31224 Peine

    Tel.: 0 51 71 / 58 84 30
    Fax: 0 51 71 / 58 84 31

    www.spitta-seniorenzentrum.de
    betreuteswohnen@spitta-seniorenzentrum.de

    Philipp-Spitta-Verein e.V.
    Betreutes Wohnen
    Echternstraße
    21

    31224 Peine

    Tel.: 0 51 71 / 58 84 30
    Fax: 0 51 71 / 58 84 31

    www.spitta-seniorenzentrum.de
    betreuteswohnen@spitta-seniorenzentrum.de

    Impressionen aus dem Betreuten Wohnen

    img_1400 img_2767 OLYMPUS DIGITAL CAMERA Betreutes Wohnen Echternstaße 21 / Pulverturmwall 62 Betreutes Wohnen Wallstraße 21