Philipp-Spitta-Verein e.V.

Leitbild des Philipp-Spitta-Seniorenzentrums

Leitbild des Philipp-Spitta-Seniorenzentrums

Stationäre Pflege – Kurzzeitpflege – Betreutes Wohnen – Seniorenwohnungen

„Das Leben pflegen“

Das Einrichtungsleitbild des Philipp-Spitta-Seniorenzentrums orientiert sich am Leitbild des Diakonischen Werkes der EKD (Bremen, 15.10.1997), in dem wesentliche Aussagen getroffen werden zu den unterschiedlichen Dimensionen christlichen Handelns. Darin heißt es u. a.:

 

  • Wir orientieren unser Handeln an der Bibel.
  • Wir achten die Würde jedes Menschen.
  • Wir leisten Hilfe und verschaffen Gehör.
  • Wir sind eine Dienstgemeinschaft von Frauen und Männern im Haupt- und Ehrenamt.
  • Wir sind Kirche.
  • Wir setzen uns ein für das Leben in der Einen Welt.

 

Unter dem Leitwort „Das Leben pflegen“ werden wir gemeinsam in allen Lebens- und Arbeitsbereichen unserer Einrichtung den Menschen, die sich dem Philipp-Spitta-Seniorenzentrum anvertrauen, zum Nächsten. Dabei ist uns die seelsorgerliche Begleitung aller, die in unserem Haus leben und arbeiten, ein besonderes Anliegen.

Das Team aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unseres Hauses setzt sich aus unterschiedlichen Fachkräften und Professionen zusammen, die sich in der Pflege und Betreuung unserer Bewohnerinnen und Bewohner sinnvoll ergänzen (Altenpflege, Gesundheitspflege, Sozialpädagogik, Ergotherapie, Hauswirtschaft, Verwaltung u.v.m.). Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zeichnen sich durch hohes Maß an Engagement und Zuverlässigkeit aus.

Unsere Arbeitsweise wird im Rahmen eines modernen Qualitätsmanagements überprüft und weiterentwickelt. Um den sich verändernden Anforderungen unserer Dienstleistungen gerecht zu werden, fördern wir die persönlichen und fachlichen Entwicklungsmöglichkeiten unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch regelmäßige Fort – und Weiterbildung. Wir überprüfen die Wirksamkeit unserer erarbeiteten Abläufe. Dazu befragen wir auch unsere Bewohnerinnen und Bewohner bzw. deren Angehörige und Betreuer.

Zum Wohle unserer Bewohnerinnen und Bewohner pflegen wir eine enge Zusammenarbeit mit Angehörigen sowie Experten aus den Bereichen der medizinisch-pflegerischen Versorgung, der sozialen, kulturellen und psychosozialen Betreuung.

Wir ermöglichen unseren Bewohnerinnen und Bewohnern ein Leben in einer Atmosphäre der Sicherheit und Geborgenheit, in der sie sich rundum wohlfühlen können. Dies gewährleisten wir neben der guten pflegerischen und seelsorgerlichen Betreuung durch ein großzügiges, seniorengerechtes Raumkonzept, die bevorzugte Lage unserer Einrichtung im Zentrum der Stadt Peine und unsere haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Ein verantwortungsvoller Umgang mit der Schöpfung setzt einen behutsamen Umgang mit den natürlichen Ressourcen voraus. Daher richten wir ein besonderes Augenmerk auf eine energie- und wasserschonende Versorgung sowie auf den Einsatz von rohstoffschonenden Materialien.

Der Philipp-Spitta-Verein e.V. als Einrichtungsträger verfolgt seinen öffentlichen Auftrag der Versorgung, Begleitung und Pflege von Menschen im Alter als eine gemeinnützige Einrichtung ohne privatwirtschaftliche Interessen. Weil für den langfristigen Bestand der Einrichtung die Wirtschaftlichkeit Voraussetzung ist, wird das Philipp-Spitta-Seniorenzentrum nach den marktwirtschaftlichen Prinzipien einer Unternehmensführung geleitet.

 

Der Vorstand des Philipp-Spitta-Vereins e. V., Peine, den 17.06.2014